Charles conducts Richard Strauss's 'Death and Transfiguration' - Szabolcs Zempléni plays

Fr / 26-Feb-2016 / 20.00 Uhr

SINFONIEKONZERT

PHILHARMONIE SÜDWESTFALEN

Joseph Haydn (1732 – 1809) • Sinfonie Nr. 104 Hob I:104 D-Dur (1795) (»Salomon«)

Richard Strauss (1864 – 1949) • Hornkonzert Nr. 2 Es-Dur (1942) • »Tod und Verklärung« op. 24 (1888 / 89)

Info/Karten: Siegen / Apollo-Theater Telefon: 02 71. 7 70 27 72 theaterkasse@apollosiegen.de www.apollosiegen.de/karten-und-abos/einzelkarten/theaterkasse

Einführungsvortrag: Di / 23-Feb-2016 / 18 Uhr, Museum für Gegenwartskunst Siegen mit Hans-André Stamm

Dirigent: Charles Olivieri-Munroe

Solist:

(Horn) Szabolcs Zempléni

Gefördert von Sparkasse Siegen

Szabolcs Zempléni kommt nach Siegen! Der Gewinner zahlreicher renommierter Wettbewerbe zählt zu den herausragenden Hornisten seiner Generation. Der ehemalige Solohornist der Bamberger Symphoniker präsentiert das trickreiche Alterswerk von Richard Strauss. Es trägt die Widmung »Dem Andenken meines Vaters« (der ein berühmter Hornist war), überliefert ist zudem auch Strauss´ lakonischer Kommentar: »Für den Nachlass … «

Meist erfordern die Werke des Wegbereiters der musikalischen Moderne Richard Strauss eine größere Anzahl von Musikern, als sie der Philharmonie Südwestfalen zur Verfügung steht – umso wichtiger ist es, dass der in aller Welt gefeierte Komponist dennoch auch in unseren Programmen nicht fehlt!