Tonight! Multi-percussionist Martin Grubinger performs with maestro Charles Olivier-Munroe and Philharmonie SWF

September 29, 2017

Fr / 29-Sep-2017 / 20.00 Uhr

 

SINFONIEKONZERT

S-Klassik

 

Avner Dorman (geb. 1975)
• »Frozen in Time« – Concerto for Percussion and Orchestra (2007)

Gustav Mahler (1860 – 1911)
• Sinfonie Nr. 1 (»Der Titan«) (1888)

 

Spielort: Siegen / Siegerlandhalle

Geschlossene Veranstaltung

Einführungsvortrag: Di / 26-Sep-2017 / 18 Uhr Siegen / Museum für Gegenwartskunst mit Bettina Landgraf

 

Dirigent: Charles Olivieri-Munroe

Solist: Martin Grubinger (Schlagwerk) 

 

 

präsentiert von der  

Wenn Gustav Mahler mit der Arbeit an einer neuen Sinfonie begonnen hatte, komponierte er wie besessen in jeder freien Minute, manchmal ganze Sommermonate lang abgeschottet in einem Gartenhäuschen in Südtirol.
Seine erste Sinfonie vollendete er mit 28 Jahren. Zunächst gab er ihr den Beinamen » Der Titan « ( nach dem gleichnamigen Roman von Jean Paul ), aber er merkte bald, dass Kritiker das als zu hoch gegriffen empfinden könnten, darum zog er den Titel wieder zurück. Am Siegeszug dieser Sinfonie änderte dies nichts – sie ist aus den Programmen der großen Orchester und Konzertsäle in aller Welt nicht mehr wegzudenken. In der 1. Sinfonie findet sich alles, was großartige Klassik ausmacht: Machtvoller Orchesterklang, leiseste solistische Passagen, schmerzvolle und naive Momente, Volksmusik-Zitate, manchmal fast kindlich überschäumend. Und bei all dem riss diese erste Großtat des genialen Komponisten durch ihre Komplexität ein Fenster in die Zukunft auf, wies einen neuen musikalischen Weg. Die Sinfonie mündet in ein beeindruckendes Finale, das Musiker und Publikum gleichermaßen mitreißt … S-Klassik lebt immer schon vom Glanz besonderer Solisten. In diesem Jahr ist es der österreichische Multipercussionist Martin Grubinger. Dieser » junge Wilde mit dem hinreißenden Charme und der Meisterschaft eines ganz großen Interpreten « (Die Welt) hat es binnen weniger Jahre geschafft, das sinfonische Schlagwerk als Soloinstrument in den Mittelpunkt des klassischen Konzertbetriebs zu stellen.
PRESSESTIMMEN
- Martin Grubinger ist der beste Perkussionist der Welt (Die Presse, Wien)
- Er ist schon ein netter Kerl. Ein bodenständiger Österreicher aus dem Salzkammergut, dem der frühe Starruhm kein bisschen zu Kopfe gestiegen ist. (…) Heilsbringer der Klassik, tritt als Multipercussionist, als trickreich trommelnder, virtuos Marimba-, Vibra- und Xylophon spielender Entertainer der ernsten Musik in den Musikmetropolen auf, die großen Festivals reißen sich um ihn. (ZEIT online)

Please reload